Fahrt mit der Nostalgiebahn

Übersichtskarte Waldkarpaten



Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit der alten Dampfeisenbahn. Im Bahnhof von Majdan (Cisna) stehen die Locks für die Fahrt durch die recht unberührte Landschaft bereit. Schnaubend und rauchend geht es dann durch Birkenwälder und über kleine Brücken. Im Laufe der Fahrt wirst du immer ruhiger und die Stille der Landschaft wird dein Begleiter. Manchmal wartest du auf den Moment, dass ein Wolf oder ein Bär neben den Schienen auftaucht. Stellenweise hast du das Gefühl irgendwo in einer weiten Steppe zu sein bis du dann durch einen Ruck der Eisenbahn merkst es geht Berg auf und du wirst jetzt zum Schieben gebraucht. Am Ziel angekommen, erwarten dich Einheimische mit einer kleinen Brotzeit. Es gibt Kaffee und belegte Brote mit Waldbeeren. Ein Spaziergang an die grüne Staatsgrenze zur Slowakei sind nur wenige Meter vom Zielbahnhof. Auf dem kurzen Weg zurück zum Eisenbahn gibt es noch einige schöne Fotomotive, dann aber geht es Bergab. Interessant wird es, wenn du dann im hintersten Waggon sitzt, hier kannst du noch einem echten "Bremser" bei der Arbeit zusehen. Alles in allem ein tolles Erlebnis und sollte bei einem Besuch in den Waldkarpaten unbedingt im Programm dabei sein. Dauer etwa 4 Stunden.



Kraniche auf dem Weg in Richtung  Süden

Ein ganz tolles Naturerlebnis war der Überflug von Kranichen. Dank einer guten Kamera und einem 300er Teleobjektiv konnte ich diesen Überflug fotografieren. Die Kraniche waren in einer Flughöhe von ca. 600 m über dem Solinasee mit Flugrichtung Süden. Das Bild wurde Anfang Oktober 2014 gemacht