Das Gartenjahr 2021


Der Winter ist vorbei und es zieht mich wieder hinaus in den Garten. Vieles neues ist über Winter geplant worden. Jetzt beginnen wir all die Ideen umzusetzen.
Als Aufgaben stehen an: 
Neue Bäume pflanzen. Natürlich wird der Grund vorher ausgemessen und genau abgesteckt. Welcher Baum passt zu welchem ? sozusagen Nachbarschaft ? 

Der Mittelweg wurde geliftet, Hochbeete sind aufgebaut worden und das Frühbeet steh auch an seinem Platz. 
In der Mitte wird ein "Piazza dei Fiori" angelegt. Diese Piazza bekommt eine "Absacker-mauer" die der Steinbank gegenüber steht. Die Piazza selbst wird aus Pflastersteinen gemacht werden.

Piazza dei Fiori


Eine Sandsteinbank darf nicht fehlen. Da diese schon 2020 provisorisch im Gartenbereich aufgestellt wurde, hat sie jetzt ihren endgültigen Platz bekommen mit den dazugehörenden Grundsteinen. Die Steinbank hat mit ca 100 Kg schon ein ganz erhebliches Gewicht. Ein Tünchergerüst und mit ein elektr. Heber als Hilfe sind für richtige Positionierung das richtige und sichere Werkzeug.


Der Obstgartenbereich

Die alten Obstbäume waren nicht mehr zu retten. Diese waren im Wurzelbereich morsch und verfault. Darum haben wir beschlossen die alten Bäume zu einem Igelnest umzugestalten. Im März 2021 wurden dann die neuen Obstbäume gesetzt.

21.4.2021 Endlich wird es angenehm warm und wir können die Palmen, Blumen und andere Gewächse in den Garten bringen. 
Lange hat es gedauert, aber es ist schön zu sehen wie jetzt die neuen Bäume blühen und viele Sträucher und Büsche ihr Farbenkleid bekommen.
An der Hauswand sind 2 Feigenbäume. Beide haben wir letztes Jahr im Herbst von einem örtlichen Winzer als junge Ableger bekommen.



ausbesserung und erweiterung der Grenzmauer

Im Zuge der Erneuerungen hab ich auch die alten Grenzmauerwerke, soweit sie noch vorhanden, mit Sandstein erneuert. Steine gibt es genügend und eine gute Betonmaschine liefert mir beste Dienste. Ein kleines Fundament und die Rückseite als Masivbetonmauer bilden das Rückrat der neuen Sandsteinmauer. Sinn und Zweck ist der , die Terrasse zum Nachbar etwas abzugrenzen. Die Höhe bleibt begrenzt bei ca 50 cm. Später (im Herbst) soll noch ein kleiner Brunnen hinzu kommen. 


Bodenbearbeitung nach dem Winter

Im Herbst 2020 haben wir den Boden mit "Bienenfreund" eingesät. Jetzt wird eingemischt und eingeebnet. Somit hat der kleine große Pasquali wieder was zu tun.


Hochbeet - Frühbeet und co

Was nicht fehlen darf sind Beete. Frühbeete, Hochbeete und natürlich Komposter.
Also dann ab in den Baumarkt und ran mit den Beeten Innenfolie und Maulwurfgitter , alles wegen Corona online bestellt und auf Abruf abgeholt. 
Aufgebaut und mit den Folien verkleidet.
Das erste Frühbeet war ein billig Produkt - kannst vergessen. Das 2, etwas teurer dafür brauchbar und schöner und stabiler.
Auch ein Weg wurde vom der Piazza zum Frühbeet angelegt.


Besucherzaehler