Mein kleiner Garten

 

NACH DER ARBEIT (ALS BUSFAHRER)  IST IMMER VOR DER ARBEIT (ALS RENTNER)

 

 

Eine Gartenlandschaft  -  im Wandel von Generation und Zeit

 

 

Wir beginnen mit dem Jahr 2014. Im März wurde der Teich zugeschüttet und alle Steine bleiben im alten Teichgraben liegen. So ergab sich ein Mehraufkommen an Erde und nicht brauchbarem Gestein. Na ja, es ist Oma's Garten.

 

 

2020 Neubeginn und grundlegende Änderungen stehen uns bevor. Aufräumen, aussortieren, Boden von kleinen und besonders die großen Brocken aus dem Garten räumen.

Damit vieles leichter geht haben wir uns auch technische Hilfsgeräte angeschafft. Da sind zum ersten ein leistungsfähiger "Traktor" auch "Einachser"  genannt. Zum sieben des steinreichen Bodens wurde ein Erdsieber gekauft und auf einer Betonmaschine aufgeschraubt. 

Als nächstes beginnt das Säubern von Steinen und gleichzeitig die Planung " Wie - Was - Wo " soll's mal werden und aussehen. Na bei Gedanke 25 sind wir schon. Und getreu dem Motto "Ein Garten voller Überraschungen" beginnen wir irgendwo.

 

 

Zuerst kauften wir einen kleine Gartenfrässe, aber die konnte den schweren harten Boden nicht bearbeiten. So blieb mir nichts anderes übrig als "was gscheids" zu kaufen, was ich nicht bereute

Unser neuer Traktor, ein kleiner großer starker Italiener, mit Hackwerk.

Da wühlen die 9 PS schon mal richtig durch den harten Boden.


Zum sieben der Erde verwende ich 2 verschiedene Möglichkeiten von Siebtechnik. 

Ein Eigenbau und eine Siebtrommel die auf einer Betonmaschine aufgesetzt ist. 


29.6.2020

Die Ausgrabungen beginnen. 's ist schon erstaunlich was da so alles zu Tage kommt.


4.7.2020
Da wir in einer Region wohnen in der der Sandstein schon seit Generationen abgebaut und weiter verarbeitet wurde, ist es nur logisch das dieser Sandstein auch in verschiedenen Formen im Garten zu verschiedenen Zwecken Einzug findet.

Der Anfang macht ein ehemaliger Torstein von einem Eingangstor.Die Abholung und der Transport sind in Eigenregie.Zum Glück ist es nicht weit.
Verladen - Abtransport und Anlieferung in den Garten, 'n paar pasende Steine drunter und dann den Steinpfosten draufgelegt. Getestet wurde vorher auf Festigkeit und Stabilität.