Teneriffa - Der Süden und Nationalpark Teide

Der Westen bis Masca und zum Teide

Hier gibt es viel zu sehen und zu erleben. Eine Herausforderung für Autofahrer ist ein Besuch des Bergdorfs Masca, denn hier kommt man nur über eine schmale und sehr kurvige Straße hinauf. Die Fahrt lohnt sich aber allemal: Masca ist ein ursprüngliches und wirklich sehenswertes Dörfchen, welches man erreicht wenn man sich von Buenavista del Norte südlich hält. Für alle Familien aber auch einfach für Tierliebhaber bietet sich der Loro Parque in Puerto de la Cruz an, denn hier kann man einen Tag voller Spaß und Aktion erleben. Besonders die verschiedenen Shows im Loro Parque sind sehenswert.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde begonnen Bananenplantagen anzulegen. Teneriffa hat mit rund 136.000 Tonnen den größten Produktionsanteil von Bananen. Die Bananenpflanzen werden auch aufgrund der vielen Gebirgshänge auf Terrassen angebaut. Die Plantagen werden in der Regel mit einer Plane abgedeckt und mit einer Mauer umgeben, um sie besser vor starkem Wind und zu viel Sonne zu schützen. Die Bananenernte ist reine Männersache, da die Stauden bis zu 50 Kilogramm schwer werden können. Im Gegensatz zu anderen Bananen sind die Kanarischen Bananen wesentlich kleiner. Zudem verfügt die besonders süße Banane über sehr hohe Kalium-, Eisen- und Magnesiumanteile.

Wer von der Autobahn TF-5 kommt und bei Kilometer 21 in El Sauzal herausfährt, entdeckt gleich nach dem Kreisel ein rot gestrichenes, ehemaliges Gutshaus aus dem 17. Jahrhundert. In seinem Inneren befindet sich das Weinmuseum der Insel, das neben der interessanten Geschichte über den Weinanbau auf Teneriffa auch eine Weinstube zur Verköstigung, eine Vinothek und ein Restaurant zu bieten hat.


Der Nationalpark El Teide

Der Teide ist der dritthöchste Inselvulkan der Welt und von einer atemberaubenden Landschaft aus eingefallenen Kratern und erloschenen Vulkanen umgeben, die aufgrund ihres sensiblen Gleichgewichts unter strengstem Naturschutz (Teide Nationalpark) steht.

Weitere Bilder hier auf der Webseite:

 LINK

Eine schönen Regenbogen mit 180° Sichtung hat man auch selten.


Meine ganz persönliche Anmerkung zu den Bildern des Nationalparks

"El Teide" auf dieser Webseite.

Bilder können diese Schönheit und grandiose Welt aus Lavagestein und die Urgewalten der Entstehung dieser bizarren schönen Landschaft nicht wiedergeben. Es ist ein kleiner bescheidender Versuch Ihnen diesen Teil der Kanaren zu besuchen, schmackhaft zu machen.



Um kritischen Blicken und Meinungen vorzubeugen sei gesagt dass auf dieser und folgenden Karten und bei den den Bilderserien mehrere Fahrten zusammen geführt sind. 

"Viele Wege führen zum Ziel" ; darin ist auch der Reiz  sich sein eigenes Programm zu gestalten.

Ich möchte nur Impressionen vermitteln.